Sonstiges zur/über die Modellbahn

31.08.2016 - Alterung

 

In Facebook wurde von R. Zeller einmal eine Alterugsanleitung für eine Holzladefläche veröffentlicht. Verwendete Farben und Pinsel, sowie eine kleine Schritt für Schritt Anleitung. Das wollte ich gerne ausprobieren und habe mich an einen offenen Güterwagen von Hobbytrain gewagt. Der erste Versuch ging voll daneben. Die zweite Farbschicht  löste  die erste wohl doch nicht ganz durchge-trocknete Farbe an, Ausbesserungs-versuche verschlimmerten dann alles und der Versuch mein Kunstwerk schnell abzuwischen bevor es trocken ist führte dann zum kleinen super Gau :-) Siehe Bild 2. Der zweite Versuch war schon etwas besser, der dritte dann einigermassen zufriedenstellend. Ich muß aber noch mehr braun verwenden. Ich gebe noch nicht auf :-)

 

Bei meinen Versuchen habe ich immer oben einen Wagen als Ausgangsbasis mit abge-bildet.

Ich habe die Alterungen übrigens jeweils wieder mittels "Paint Remover" abge-nommen, also ist immer der selbe Wagen bearbeitet worden.

Vorgabe von R. Zeller:

Erster Versuch:

Zeiter Versuch:

Dritter Versuch:



28.06.2016 Korrektur der Durchfahrtshöhe Teil 1

Es gibt zwei Stellen an denen einige Loks hängen bleiben. Zum Beispiel deutsches Krokodil, schweizer Krokodil, der gezeigte Triebwagen- die alle mit den Pantografen an der untergeleimten Verbindung der dort sich treffenden Trassenstücke einhaken, aber auch z.B. die BR231 die mit dem Dach dort stecken bleibt.

Die erste hier gezeigte Problemstelle ist leicht zu korrigieren, da auch gut zugänglich.

Zu sehen ist hier der Lieferzustand. Man kann erkennen das dem Hersteller diese Stelle schon aufgefallen war. Deutlich sind Bearbeitungsspuren, bzw. das dünner fräsen des Verbindungsstückes zu erkennen. Da das Absenken der Strecke mit rel. viel Aufwand verbunden wäre, habe ich eben noch mehr Material abgenommen. Ca. 2 Millimeter reichten schon.


17.06.2016 Signal vesetzt

Heute habe ich das Signal für die mittlere Strecke versetzt, da es dort unglücklich platziert war und Fahrzeuge ab einer Länge der E Lok BR 03 sich am Signalschaltkasten unten einhakten oder das Signal weg drückten.

 


17.06.2016 Trafoabdeckung

Nach dem lackieren der Trafoabdeck-ung beim Hersteller hat sich das Holz verzogen. Es lag nicht mehr richtig auf und wölbte sich zwischen den Trafos auf.

Das lässt sich sicherlich nicht vermeiden, sah aber eben nicht gut aus!

 

Ich habe dann von unten 6 Leisten (neben, bzw. zwischen die Trafos und oben sowie unten angebracht. Die geben der kleinen Abdeckung genug halt um sie wieder in Form zu bringen.

 

Siehe unten.


09.06.2016 Lackierung

Wegen des anhaltend schlechten Wetters konnte ich mich weiter um die Modellbahn kümmern.

Den Rahmen habe ich nun lackieren können: Glanz-Weiß, abgestimmt auf die Einrichtung in der die Bahn stehen wird.

Da die Bahn stellenweise in einem blau-grau lackiert war (hatte  ausdrücklich um keine Lackierung gebeten) waren leider mehrere Schichten notwendig um einen einheitlichen Farbton zu bekommen.

Die Füße des Grundkörpers mitsamt der angebrachten praktischen Rollen werden später noch von einem Stoffvorhang abgedeckt.


02.06.2016 Tunnelabdeckungen

Jetzt habe ich endlich die 4 seitlichen Wartungsöffnungen verschlossen. Nun kommt kein Licht mehr von hinten in die Tunnel (sah nicht schön aus) und der Staub hat auch keine Changse mehr. Die hinteren großen Wartungsöffnungen werden vom Hintergrund verschlossen, sehr praktisch.

Jetzt muß das alles noch lackiert werden.