<center>
    <a href="http://www.andyhoppe.com/" title="Besucherzaehler"><img src="http://c.andyhoppe.com/1460463801" style="border:none" alt="Besucherzaehler" /></a>
</center>

 

zählerstand 2017

Die Modellbahn Sutohafelde

 

Sutohafelde? Jeder Modellbahner möchte doch einen individuellen Namen für seine Stadt, bzw. Modellbahn haben, oder? :-) Ich habe es mir da eigentlich ganz einfach gemacht mit der Namensgebung. Sutohafelde besteht aus zusammengesetzten Abkürzungen von Namen. Su  steht für Susanne, meiner Frau. to  kommt von Toby unserem Hund und ha  stammt von Hans, also mir.

Als ich ca. 7 oder 8 war bekam ich meine erste Spur N Anlage. Das war ca. 1967. Ein einfacher Doppelkreis mit 2 Loks und ein paar Wagen und Häusern. Später, mit ca. 30 hatte ich dann zusammen mit meiner Schwägerin und meinem Bruder eine wesentlich größere Spur N Bahn.  Alles lange her und nicht mehr existend. Nach dem ich mir vor wenigen Jahren wieder eine kleine fertige Bahn zulegte, keimte der Wunsch nach einer größeren, vor allem aber landschaftlich schönen Anlage.

Sutohafelde ist eine kleine Bahn. Die Länge beträgt nur 2 Meter, rechts ist sie 1,5 Meter tief, links ca. 1,2 Meter. Sie besteht aus einer zwei Gleisigen Hauptstrecke und einer Nebenbahn. Alles analog, das war mir wichtig! Den Fahrplan regelt meine Hand am Trafo, die Geräusche dazu entstehen in meinem Kopf :-) Es gibt auch keinen Schattenbahnhof und keine Rangiermöglichkeiten. Ich lasse meine Züge einfach durch die Landschaft fahren und erfreue mich an dem Anblick! Außerdem besteht sie aus 2 Teilen, sonst hätte ich die Anlage nicht in das Zimmer bekommen und möchte sie bei eventuellen Umzügen bequem mit nehmen können.

 

Diese Modellbahn ist gekauft, nicht von mir gebaut worden!